Ein- und Zweifamilienhäuser

Zwar planen und bauen wir nur nach individuellen Ideen der Bauherren, dennoch bietet diese Übersicht eine Vorschau auf die gängigsten Baustile und Haustypen. Häufig aber reicht eines der hier aufgeführten Häuser schon ganz nah an Ihre Vorstellungen und Wünsche heran. Da reicht es, etwas an den Aussenabmaßen und Innenraumgestaltung zu modifizieren und schon wird aus einem Typenhaus Ihr bevorzugtes Traumhaus. Schauen Sie sich in aller Ruhe die Häuser an, die Ihrer Favoritenrolle entsprechen.

Die Häuserliste beinhaltet:

- Bungalows
- Landhäuser
- Pulthäuser
- Cubus- Bauhäuser
- Stadtvillen
- Toscanahäuser
- Doppelhäuser
- Reihenhäuser
- Zweifamilienhäuser

 

Übersicht Einzelhäuser 

Diese Übersicht zeigt die am häufigsten gebauten Baustile. Klassische Einfamilienhäuser mit Satteldach in den verschiedensten Varianten mit Anbauten wie Wintergarten, Erker, Gaube oder andere. Wachsender Beliebtheit erfreuen sich zunehmend Einfamilienhäuser im mediterranen Baustil. Auch diese werden mittlerweile in verschiedenen Designs und Varianten gebaut. Die Cubischen Bauformen muten sehr modern und futuristisch an. Sie haben wie die mediterranen Baustile keine Dachschrägen im 1. Obergeschoss. Wer das Wohnen auf einer Ebene bevorzugt, für den ist ein Bungalow die erste Wahl. Auch hier lassen sich die vielfältigsten Baustile verwirklichen.

Bungalow

Landhaus

Pulthaus

Bauhaus

Stadtvilla

Toscanahaus

Übersicht Doppelhäuser

In dieser Übersicht sind die am häufigsten gebauten Baustile. Klassische Doppelhäuser mit Satteldach in den verschiedensten Varianten mit Anbauten wie Wintergarten, Erker, Gaube oder anderen. Aufgrund der geringer benötigten Grundstücksfläche und damit geringerem Anteil der Grundstückskosten sind Doppelhaushälften eine preislich günstigere Alternative zu den Einfamilienhäusern.

Übersicht Reihenhäuser

Reihenhäuser werden normalerweise im Rahmen eines Gesamtprojektes mit einer Mindestanzahl von 3 Häusern ( 2x Reihenendhaus und 1x Reihenmittelhaus ) entwickelt. Falls Sie 2 weitere Baupartner haben, kann das Reihenhaus ganz persönlich auf Ihre Wünsche zugeschnitten werden, wobei die örtlichen Grundstücksverhältnisse und ggfls. der Bebauungsplan berücksichtigt werden muss. Die hier gezeigten Reihenhäuser können aber alle auch als Doppelhäuser gebaut werden. Grundrisse und Raumplanung werden immer individuell erstellt.

Übersicht Zweifamilienhäuser

Zweifamilienhäuser sind das ideale Konzept, wenn es darum geht, mehrere Generationen, Familien oder Paare unter ein Dach zu bringen. Der Grund ist klar, denn zum einen lassen sich die Grundstückskosten halbieren und bislang doppelt gezahlte Mietaufwendungen können für einen konzentrierten Aufbau in die eigenen 4 Wände genutzt werden. Das ist eine lohnende Investition für die eigene Sache, nicht zuletzt auch für die eigene Altersvorsorge. So können Oma und Opa sich einen kleineren Teil des Hauses für sich nutzbar machen und statt die wohlverdiente Rente den Vermietern zu opfern, jetzt der jüngeren Generation beim Aufbau einer eigenen Existenz helfen und selbst dabei zu profitieren. Dem möglichen Gang in ein Altersheim ist somit ein Riegel vorgeschoben. Ebenso können befreundete Paare oder Familien mit vereinten Kräften viel schneller zu Wohneigentum kommen und haben keine lange Wege mehr für die gegenseitigen Besuche.